Ab jetzt wird geklettert – die neue Boulderwand ist da!

Home / Wohltat-News / Ab jetzt wird geklettert – die neue Boulderwand ist da!

Klettern ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Es gibt wenige Bewegungsformen, bei denen Kinder besser Kraft und Gewandtheit erwerben können.

Als Bouldern wird das Klettern in Absprunghöhe bezeichnet. Dabei klettern die Kleinen an einer speziellen Kletterwand, die mit verschieden großen Klettergriffen versehen ist. Sie sollten, wenn sie herunterfallen, kontrolliert abspringen und landen dabei auf einer dicken Weichbodenmatte. Klettern ist für die meisten Kinder kein Problem; sie kennen beinahe keine Angst, steigen überall hoch und beherrschen es als Anfänger erfahrungsgemäß besser als Erwachsene.

Beim Bouldern wird der kindliche Bewegungsablauf gezielt geschult und trainiert. Die Kinder lernen über verschieden schwierige Kletterrouten eventuell bestehende Ängste zu überwinden, wenn sie, zunächst meist noch etwas unsicher, sich an immer schwierigere Kletterstufen wagen. Es ist also für jeden etwas dabei. Neben der allgemeinen körperlichen Ertüchtigung spricht auch die Kräftigung der gesamten Körperpartien sowie das Training der Koordination für das Bouldern.

Related Posts